Solo Kettensäge Stimmt die Qualität?

Die Solo Kettensäge der Firma Solo

Seit 1958 steht das Unternehmen SOLO für die Solo Kettensäge, welche höchsten Anforderungen gerecht werden und von qualitativ sehr guter Verarbeitung sind. Die Solo Kettensägen vereinen innovative Technik, eine hohe Leistungseffizienz, beste Materialien und einfache Handhabung in einer Maschine. Neben den gängigen mit 2- Takt Vebrennungsmotor angetriebenen Kettensägen, stellt SOLO auch Akku- Kettensägen her.

Allgemeines über Solo:

Die Firma SOLO stellt unterschiedlichste Kettensäge für die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten sowie Anwender her. Vom Modell 635, welches für Hobbyanwender oder Kleinholz konzipiert ist bis zum Profimodell 694, welches wiederum für den Starkholzeinschlag oder die berufliche Nutzung mit 6,7 PS bestens ausgestattet ist, erstreckt sich eine Produktpalette aus 15 Benzin-Kettensäge. Alle Sägen werden aus Materialien hergestellt, welche Witterungsumstände von -20 bis +50 Grad Celcius aushalten und dabei trotzdem voll einsatzfähig bleiben.

Alle Sägen der Firma SOLO verfügen zu Ihrer Sicherheit über eine Kettenbremse, welche bei gefährlichen Situationen Leben retten kann. Auch sollte man sich ganz genau mit den Eigenschaften der einzelnen Produkte auseinander setzen, da einige Modelle Zusatzfunktionen verbaut haben, wie beispielsweise die SOLO 636 mit dem Sofort-Start-System, welches ein schnelles Starten der Säge garantiert.

Meine Lieblings Solo Kettensäge:

 

SOLO Motorsäge Kettensäge 646

 

Derzeit nicht Verfügbar!!!!

Vorteile einer Solo Kettensäge:

Eine Kettensäge, welche diese Zusatzfunktion aber erst gar nicht braucht ist die SOLO 633 – Akkusäge. Diese handliche Akku Kettensäge bietet viele Vorteile: Durch den Elektromotor ist die Säge im Vergleich zu 2- Takt Kettensägen enorm leise. Somit wird die Arbeit wesentlich angenehmer und auch längere Arbeitszeiten belasten den Körper nicht unnötig mit Lärm. Eine Belastung welche bei Akku-Kettensägen ebenfalls komplett entfällt ist die der Schadstoffemissionen. Dadurch das die gesamte Energie auf elektrischer Spannung beruht, gibt es keine Abgase welche Sie beim Arbeiten stören könnten. Aus diesem Aspekt ergibt sich ein weiterer Vorteil und eine Einsparmöglichkeit im Gegensatz zur Standart-Benzinsäge: Ihnen entfällt komplett der Sprit. Logischerweise müssen Sie den Akku der Säge aufladen, doch dieses ist im Vergleich zum Betrieb mit Spezial 1:50 Benzin sehr viel günstiger.

Neben den Vorteilen die eine solche Säge aus Kostengründen hat, hat sie aber auch praktische Vorteile: Sie können diese Säge einhändig benutzen,- beispielsweise beim Entasten oder beim Einsatz von Klettergeschirr. Dadurch das bei einer Akkusäge Tank, Treibstoffpumpe, Kolben, etc. pp fehlen, verliert die Säge an Gewicht. Dies ist auch deswegen wichtig, weil die Säge mit einer Hand noch vernünftig bedient werden muss. Die SOLO- Akkusägen haben hier mit Anti-Vibrationssystem, Stoppen des Kettenöls im Leerlauf und einer intelligenten Halbgasautomatik einen Platz in der Marktführung eingenommen. Die Lithium-Ionen Akkus garantieren volle Belastbarkeit bis zur kompletten Erschöpfung eines Akkus. Ältere Akkus ließen mit der Zeit immer an Leistung nach, welches bei der neuen Generation der Lithium-Ionen Akkus kein Problem mehr ist.

Zusammenfassung:

Vorteile von SOLO-Akkusägen sind die effiziente und emissionsarme Nutzung, das geringe Leistungsgewicht sowie die leistungsstarken Akkus. Der Nachteil ergibt sich aus demselben: Entweder Sie schaffen sich einen zweiten Akku an oder sind an die Ladezeit des Akkus gebunden. Allerdings kommt es immer auf das Einsatzgebiet an, in welchem die Säge benutzt wird.

Fazit:

Beim Kauf einer (Akku-) Kettensäge sollten Sie immer zuerst auf sich selber schauen. Was brauchen sie für eine Säge und wozu? Wenn Sie Brennholz im Wald schlagen wollen, wäre eine Benzin-Kettensäge mit 2,5+ PS sinnvoll,- wenn Sie jedoch nur zuhause etwas Brennholz kleinschneiden wollen reicht oft eine Akku- oder Elektrosäge. Nehmen Sie sich Zeit und finden Sie heraus, welches Gerät zu Ihnen passt. Auch Hersteller wie Bosch oder Makita bieten Akku- bzw. Elektrosägen an,- ein Vergleich ist empfehlenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *